11 August 2017

Rezension - Tote mädchen lügen nicht



Allgemein:
↬Titel: Tote Mädchen lügen nicht
↬Autor: Jay Asher
↬Genre: Jugendbuch
↬Verlag: Cbt Verlag
↬Seiten: 282 Seiten
↬Preis: (D) 8,99 Euro, (A) 9,30 Euro
↬Format: Taschenbuch
↬ISBN: 978-3-570-30843-1
↬Original Titel: Thirteen reasons why
↬Erschienen: 08.10.2012


Klappentext:
❥Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ...



Meine Meinung:
Cover: Das  Cover ist Rot gehalten, und wirkt abgenutzt. Mittig untereinander steht der Titel und dazwischen sind Striche, also quasi wie eine Strichliste. Oben in Gift grün steht der Name des Autors.
Schreibstil: Jay Asher´s schreistil, ist gut aber ich muss mich immer erst ein wenig an den schreistil gewöhnen und konnte bei diesem Buch nicht so viel hintereinander Lesen, weil ich
immer erst das Gefühl hatte das ich das was grade passiert ist erstmal verkraften mussten. Es waren viele Informationen auf einmal, und man musste sich konzentrieren auf das was grade passiert. 
Die Charakter: Clay fand ich gut, man merkt das er das verstehen will. Hannah fand ich manchmal ziemlich komisch. Bei manchen Sachen konnte ich ihr nicht ganz folgen, und bei manch anderen schon. Clays Mutter fand ich sehr nett. Toni fand ich auch gut und ich fand auch gut das er so viel wert darauf gelegt hat das es Clay dann gut ging. Ich fand man konnte nicht sehr viel aus dem Buch entnehmen wie die einzelnen Charakter sind, da die ,meiste Zeit Hannah´s Geschichte folgt und das ganze in einer Nacht spielt.



Fazit:
❥ich fand das Buch gut, und hat ein sehr ernstes Thema behandelt. Ich fand nur das manche gründe etwas sehr unwahrscheinlich klingen, manchmal konnte ich persönlich Hannah nicht verstehen, und bei manchen anderen dachte ich nur so "W*f?!". <<<<aber trotzdem finde ich die Umsetzung echt gut, von diesem Thema. Es hat zeigt wie viel sich verändern kann wenn sich ein bestimmter Mensch, den man vielleicht sogar geliebt hat, einfach sich umbringt. 


Da mir das Buch ganz gut gefallen hat, gebe ich gut gemeinte...
》...4/5 Sterne




Autor:
❥Jay Asher wurde 1975 in Kalifornien geboren. Seine großen Leidenschaften als Jugendlicher waren Gitarrespielen und Schreiben, was beides von seinen Eltern unterstützt wurde. Seine ersten Kinderbücher verfasste er in einem Literaturseminar in der Uni. Er übte verschiedenste Berufe aus, u.a. als Schuhverkäufer und Bibliothekar, die er in seine Geschichten miteinbezieht, bevor er sich ausschließlich dem Schreiben zu widmen begann. Im Herbst 2012 erscheint sein aktueller Roman "Wir beide, irgendwann". Jay Asher ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Kalifornien.


http://www.bookpeople.com/event/jay-asher-what-light


❥Neugierig?




10 August 2017

Rezension - Tatsächlich 13



Allgemein:
↬Autorin: Heike Abidi
↬Titel: Tatsächlich 13
↬Genre:Jugendbuch
↬Verlag: PINK!
↬Seiten:172 Seiten
↬Preis: (D) 9,99 Euro, (A) 10,30 Euro
↬Format: Taschenbuch
↬ISBN:  978-3-86430-025-7
↬Erschienen: 01.04.2014


Klappentext:
❥Der Countdown läuft! Bald wird Henriette 13 und somit offiziell ein Teenager. Bis dahin muss sich aber noch einiges tun, zum Beispiel die Sache mit dem festen Freund. Und sie will noch einige wichtige Dinge rausfinden – was Verliebtheit ist, wie man toll küssen kann, wie Jungs ticken oder warum Eltern immer so oberpeinlich sind. Sie beginnt, über all diese Dinge zu recherchieren und zu experimentieren und lässt dabei kein Fettnäpfchen aus.


Meine Meinung:
Cover: Es zeigt ein Mädchen am Pool, die ihre Beine ins Wasser baumeln lässt. Auf ihrem Schoß hat sie einen weißen Laptop an dem sie grade zu arbeiten scheint. Die Schriftart des Titels erinnert mich an Handschrift von einem Teenie. 
Schreibstil: Heike Abidi´s Schreibstil ist angenehm zu lesen, und nicht aufdringlich, was ich persönlich sehr mag.
Die Charakter: Ich mag Henriette, und als ich das Buch gelesen habe, fand ich es richtig schön mich so in Henriettes Gedanken einzufühlen, denn sie denkt wie ein Kind also nicht so bedingt wie eine 15 Jährige oder so, und ich habe ich daran erinnert wie ich als Kind gehandelt habe, und fand es schön nochmal in die Gedanken eines Kindes "hineinzuschauen" zu dürfen.
Ihre Geschwister , Lewin und Tessa fand ich auch nett und Tessa war noch so klein und hat in so einer süßen Kleinkind sprach geredet. Einfach nur goldig!
Ihre Eltern fand ich teilweise manchmal komisch wie die sich verhalten haben und manchmal dachte ich, "Ja genau so sollten Eltern dann handeln".
Oma Lydia fand ich großartig. Wie sie sich um Henriette gekümmert hat da wurde mir oft richtig warm ums herz! 
Jill , Henriettes beste Freundin , hat mir richtig gut gefallen und ich wünschte ich hätte eine Freundin zu der ich mal grade so eben hin radeln kann... Sie ist einfach mega sympathisch genauso wie ihre Mutter. 


Fazit:
❥Das Buch ist richtig gut für Kinder die grade so merken das sie älter werden und sich manches ändert, finde ich. Die Blogbeiträge die Henriette in ihrem Blog geschrieben hat , um zu erforschen was es genau bedeutet erwachsen zu werden, fand ich richtig gut und ich habe teilweise daraus nochmal was gelernt. Das Buch lohnt sich wirklich, es zu lesen. Auch dieses Buch zeigt verschiedene Situationen aus dem Leben wo man bestimmt immer irgendwann mal durch muss...Streit mit der Freundin...verrückte Eltern...Verliebt sein...Auch den Rest der Reihe ist total Empfehlenswert ( ich habe den 2. und 3. Band schon vor dem 1. Band gelesen) 
Daher mir das Buch gut gefallen hat, gebe ich 
4,5/5 Sternen


Quelle: Thalia


Neugierig?

Bestellen
Leseprobe





Rezension - Über kurz oder lang



Allgemein:
↬Titel: Über kurz oder lang
↬Autorin: Marie-Aude Murail
↬Genre: Jugendbuch
↬Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
↬Seiten:224 Seiten
↬Preis: (D) 6,99 Euro , (A) 7,20 Euro
↬Format: Taschenbuch
↬ISBN: 978-3-596-80946-2
↬Original Titel: Maité Coiffure
↬Erschienen:25.07.2012


Klappentext:
❥WASCHEN, SCHNEIDEN, LEBEN
»Mir egal«, sagt Louis. Seine Großmutter hat ihm gerade vorgeschlagen, sein Praktikum im Salon Marielou zu machen. Bei einem Friseur! »Nur über meine Leiche«, sagt Louis’ Vater. »Voll uncool«, sagen Louis’ Freunde. »Mir egal«, sagt Louis. Doch als er anfängt, ist ihm auf einmal gar nichts mehr egal. Er will sein eigenes Leben leben. Auch gegen den Willen seines Vaters. Ob Marielou ihm dabei helfen kann?


Meine Meinung:
Cover: Es ist schlicht gehalten und bringt genau auf den Punkt worum es geht.
Schreibstil: Ich finde in Marie-Aude Murail´s Schreibstil kann man sehr gut eintauchen.
Ich habe mich Louis (dem Hauptchara) wieder sehr gut hinein fühlen konnte.
Die Charaktere: Ich fand alle Charakter sehr liebenswürdig, ausser ein paar wie zum Beispiel Louis Vater, er war recht streng, aber da kann ich nichts behaupten weil ich größtenteils ohne Vater groß geworden bin und mein Vater für mich keine große rolle spielt. Madam Marielou , und allgemein ihre Mitarbeiter, liebe ich, und Fiffi auch, er erinnert mich immer so ein wenig an Michael aus Gilmore girls, nur das Fiffi nicht so mürrisch ist, wie Micheal. Floriane, Louis kleine schwester fand ich einfach nur zuckersüß, und man hat schon öfter gemerkt das die beiden sich mögen.
Louis war am anfang zwar mürrisch und hatte zu nichts wirklich Lust, aber man merkt wären man das Buch liest, wie er sich verändert, was ich grandios dargestellt ist.


Fazit:
❥Ich liebe dieses Buch, und es ist echt leicht zu lesen , daher das Buch so wenige Seiten hat, und in recht großer Schrift geschrieben ist. Ich lese es gerne wenn ich merke, dass ich in eine Lesepflaute rutsche. Dann lese ich echt gerne dieses Buch,denn nach diesem Buch verspüre ich auch immer noch Lust weitere Bücher danach wieder zu lesen. Es zeigt auch das Leben, dass es nicht immer leicht ist, das es Hindernisse gibt die nicht leicht zu über winden sind, aber das man trotzdem noch an sein Ziel kommen kann und was großen machen kann, und auch Erfolg haben kann damit! Ich selbst hätte mir das Buch damals gar nicht gekauft aber mir wurde es empfohlen und ich war so dankbar,für dieses grandiose Buch! Ich habe das Buch auch bestimmt jetzt zum 3 Mal oder so gelesen. 
Ich liebe es und die Story gefällt mir immer wieder,deshalb krigt das Buch
                                         》5/5  Sternen


03 August 2017

Neuzugänge Juni

Hallo ihr lieben! Ich hoffe euch geht es allen gut :) Für diesen Monat gibt es wieder einen Neuzugänge Beitrag. Tut mir leid das ich für den letzten Monat keinen hatte aber ich brauchte die Zeit zum lernen und es hatte sich auch ausgezahlt ich hatte in jeder Arbeit und Vortrag den ich hatte



Das erste Buch welches bei mir eingezogen war Paper Prince. Meine Rezension ist dazu schon online gekommen. Wenn ihr hier klickt , kommt ihr zu der Rezension.

https://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/paper_prince_paper_trilogie_bd_2/erin_watt/EAN9783492060721/ID47093070.html
Klappentext:
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?
Wenn ihr auf das Amazon Bild klickt kommt ihr auf dir Amazon Seite und könnt das Buch kaufen, wenn es euch gefällt.
(dieser Satz gilt auch bei den nächsten Amazon Bildern, ihr kommt dann immer auf die Amazon Seite , wenn ihr euch das Buch kaufen wollt)




Das zweite Buch, welches letzten Monat bei mir einziehen durfte, war Paper Palace. Es ist der letzte Teil der Paper-reihe und wenn ihr den ersten oder den zweiten teil noch nicht gelesen habt, dann würde ich diesen Absatz hier überspringen (weil es Spoilern könnte). Wenn ihr hier klickt, kommt iht zu der Rezension.

https://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/paper_palace_paper_trilogie_bd_3/erin_watt/EAN9783492060738/ID47092861.html
Klappentext:


Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?








https://www.amazon.de/Paper-Palace-Verf%C3%BChrung-Paper-Reihe-Band/dp/3492060730/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1499399529&sr=8-1&keywords=paper+palace










Das 3. und 4. Buch habe ich vom Bloggerportal bekommen als Rezensionsexemplar. Einmal Rock my Soul als Ebook und als Buch. Ich hatte beides angefragt, und nicht damit gerechnet das ich beides bekommen werde. (ich wollte nur iwie unbedingt das Buch, hehe) Ich werde es in den Sommerferien mit einer Freundin zusammen lesen.


https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID46299347.html?sq=Rock%20my%20Soul%20/%20The%20Last%20Ones%20to%20Know%20Bd.3&stype=productName
Klappentext:
Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …
Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …





https://www.amazon.de/Rock-Soul-Roman-Last-Ones/dp/3734103568/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1499400036&sr=8-1&keywords=rock+my+soul










Das 5. Buch welches bei mir eingezogen war, ist Fangirl, welches ich im August mit der lieben Laura von books.are.home , zusammen lesen werde.

https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID36810420.html?sq=Fangirl&stype=productNameKlappentext:
Cath and Wren are identical twins, and until recently they did absolutely everything together. Now they're off to university and Wren's decided she doesn't want to be one half of a pair any more - she wants to dance, meet boys, go to parties and let loose. It's not so easy for Cath. She's horribly shy and has always buried herself in the fan fiction she writes, where she always knows exactly what to say and can write a romance far more intense than anything she's experienced in real life.
Without Wren Cath is completely on her own and totally outside her comfort zone. She's got a surly room-mate with a charming, always-around boyfriend, a fiction-writing professor who thinks fan fiction is the end of the civilized world, a handsome classmate who only wants to talk about words . . . And she can't stop worrying about her dad, who's loving and fragile and has never really been alone.
Now Cath has to decide whether she's ready to open her heart to new people and new experiences, and she's realizing that there's more to learn about love than she ever thought possible . . .
https://www.amazon.de/Fangirl-Rainbow-Rowell/dp/1447263227/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1499498854&sr=8-1&keywords=fangirl


Das letzte Buch, hat mir meine Mutter für meine guten Noten geschenkt. Ich spreche von der letzte erste Blick. Ich hoffe ich kann  es in den Sommerferien lesen!

https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID47749840.html?sq=Der%20letzte%20erste%20Blick&stype=productName
Klappentext:
Manchmal genügt ein einziger Blick ...
Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn - sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dylan ist genau die Art von Typ, von der Em sich unbedingt fernhalten wollte. Er sieht zu gut aus und ist viel zu nett - von den Streichen, die er Emery bei jeder sich bietenden Gelegenheit spielt mal abgesehen. Mit der Zeit kommen die beiden sich immer näher. Doch Emery ahnt nicht, dass Dylan etwas vor ihr verbirgt. Etwas, das ihre Welt erneut auf den Kopf stellen könnte ...
https://www.amazon.de/letzte-erste-Blick-Firsts-Reihe-Band/dp/3736304129/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1499589776&sr=8-1&keywords=der+letzte+erste+blick


Ich hoffe euch hat der Blogpost gefallen! Hinterlasst mir gerne Feedback und ich wünsche euch jetzt noch einen wunderschönen Tag!














30 Juni 2017

Paper Palace

Hallo ihr lieben. Ich komme nun endlich dazu diese gottverdammte Rezension zu schreiben. Es war ein guter Abschluss der Paper-Reihe aber hatte mich nicht vom Hocker gerissen wie der 1. und 2 Band der Reihe. Um mehr zu erfahren wie ich das Buch fand! Diese Rezension enthält Spoiler also an die die das Buch noch nicht gelesen oder die Reihe oder nur bisher den ersten Band haben würde ich von dieser Rezension abraten! Habt viel spaß beim lesen der Rezension!💜




Allgemein:
    • Titel:  Paper Palace
    • Autorin:  Erin Watt
    • Verlag:  Piper Verlag
    • Genre:  New Adult 
    • Format:  Klappbroschür
    • Bewertung: 4/5★
    • Preis: 12,99 Euro
    • Seiten: 416 Seiten
    • ISBN: 978-3-492-06073-8


Klappentext:


Diese Royals werden dich ruinieren ...

Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?


Cover:
Es ist Silber-weiß gefleckt und es prangt wie auf jedem teil dieser Reihe etwas in Glitzer auf dem Cover. Dieses mal ist es keine Krone oder Diadem oder sonstigen sondern es sieht nach einem Tor aus das geöffnet wird. Es ist in Silber-Glitzer  gehalten.  Ganz oben steht wie auch in den vorigen teilen der Name der Autorin und unten steht der Titel des Buches.


Schreibstil:
In diesem Buch hat mich der Schreibstil von Erin Watt manchmal ganz schön genervt. Das Buch war manchmal echt lahm geschrieben wie ich fand aber an manchen stellen richtig toll! Er war je nach dem wie die stelle war eigentlich leicht zu lesen.


Meine Meinung:
Ich fand das dieser Teil der langweiligste von all den davor war und an manchen stellen hatte das Buch sich total gezogen gewirkt und manchmal dachte ich mir einfach nur so "OMG wann ist dieser Prozess denn endlich mal zu ende?" An manchen stellen wollte ich nicht mehr weiter lesen weil ich angst hatte was danach kam und manchmal hat mich das Buch so in seinen Bann gezogen das ich gar nicht mehr aufhören konnte. Ich habe mich auf die Zwillinge, Easton, Reed und Callum gefreut und man hat richtig bemerkt das Ella zu ihrer Familie irgendwie schon richtig dazu gehörte und am liebsten wäre ich teil der Royal Familie weil sie mir inzwischen so unglaublich sympathisch waren.
Aber das Ende als alles rauskam und all das hat es nochmal so eine richtige Spannung gegeben und das Ende hatte es echt getoppt!

Charakter:
In diesem Teil hatte aktiv Steve, Ellas leiblicher Vater teilgenommen. Ich habe ihn von der ersten Sekunde an gehasst er hat sich so komisch verhalten und wie er mit Ella umgegangen ist hat mir gar nicht gepasst, kann auch sein das ich davon wie ein Vater zu der Tochter ist nicht kenne weil ich bei meinem Vater nur sehr selten bin und er auch nicht mehr bei uns wohnt. Aber ich fand einfach das
zu viel und zu streng wie er mit ihr umgegangen ist und er hat sie einfach mit zu sich genommen obwohl sie das gar nicht wollte klar sie war nicht 18 und er ihr leiblicher Vater aber er hat kein Wiederstand geduldet was ich dann ein bissle zu heftig fand. Und Callum ja der konnte nichts dagegen tun. Reed und seine Brüder haben sie alle tierisch vermisst hatte ich das Gefühl als ich es gelesen hatte. Auch by the way Steve hatte einen richtigen Eindruck von Reed was mich richtig aufgeregt hatte. Brook tat mir auch ein wenig leid aber auch Callum wie sich später herausstellte war das Kind definitiv nicht von Reed...Aber ich will hier nichts zu viel verraten.



Autorin:
Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen, die ihre Begeisterung für großartige Bücher und ihre Schreibsucht verbindet. Beide sind sehr erfolgreiche Autorinnen in den Bereichen Young und New Adult. Die »Paper«-Serie um die Protagonistin Ella war ihr erstes gemeinsames Projekt, das die SPIEGEL-Bestsellerlisten im Sturm eroberte.


Ich hoffe euch hat die Rezension gefallen! Ich würde mich über Feedback unten in den Kommentaren freuen! Ich wünsche euch jetzt noch einen schönen Tag!😃



Bis

bald

eure

Katja.










https://www.amazon.de/Paper-Palace-Verf%C3%BChrung-Paper-Reihe-Band/dp/3492060730/ref=sr_1_1?




Feel again

Hallo ihr lieben! Ich hoffe euch geht es allen gut! Falls einer noch nicht dieses Buch gelesen haben sollte - ich warne euch jetzt - es werden Spoiler in dieser Rezension vorkommen! Dieses Buch ist ein rührender Abschluss der Again-Reihe. Es ist mit abstand das Buch in meinem Regal welches am meisten Post-it's verpasst gekommen hat...Aber egal ehr dazu gleich und jetzt wünsche ich euch mit der Rezension  von Feel Again viel spaß!♥





Allgemein:
  • Titel: Feel again
  • Autorin: Mona Kasten
  • Verlag: LYX Verlag
  • Genre: New Adult
  • Format: Klappbroschur
  • Bewertung: 5/5★
  • Preis: 12,00 Euro
  • Seiten: 464 Seiten
  • ISBN:978-3-7363-0445-1

Klappentext:
Er sollte nur ein Projekt sein - doch ihr Herz hat andere Pläne.

Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen...


Cover:
Das Cover ist in einem Lila gehalten welches so aussieht als hätte man eine menge Deckfarbe in die Liliane Farbe hineingemischt.. In der Mitte des Covers sind 3 Pinselartige dicke Verlaufslinien und die sind quasi ausgeschnitten und darunter ist ein Bild wo eine Blondhaarige Frau auf dem Boden liegt und ein Blonder Mann sich über sie beugt und ihren Kopf mit beiden Händen festhält und sie kurz davor ist sie zu küssen auf die Stirn. Über diesen Verlaufslinien steht in weißer Schrift der Name der Autorin. Der Titel dieses Buches ist in der ersten Lücke zwischen dem ersten und zweiten Pinselartigen Verlaufslinie in schwarz geschrieben. Unten links steht der Verlag.


Schreibstil:
Monas schreistil ist so gut! Man kann einfach lesen und lesen und lesen, und man merkt gar nicht das man 50 Seiten gelesen hat. Mona macht alle ihre Charakter lebendig und als Leser hat man das Gefühl das man neben den Charakter steht und zusieht.


Meine Meinung:
Es ist echt eine perfekte Abrundung der again-reihe geworden und auch ein echt gutes Buch um die Reihe zu beenden. Anfangs als ich Begin again gelesen hatte und das toll fand und gehört hatte das es im 3. Teil um Sawyer gehen solle war ich überhaupt nicht erfreut aber als ich dann Trust again gelesen habe und wir alle Sawyer besser kennenlernen durften habe ich mich richtig auf den 3.  band gefreut! Und dieses Buch, echt es war so mega gut das ich fast am ende geheult habe. Ich will auch einen Isaac! Haha...Ja wenn das so leicht wäre :) Ich fand das Isaac und Sawyer später zusammen kommen würde total unvorstellbar aber als Isaac sich stück für stück von mega schüchtern nach nur noch leicht schüchtern entwickelt hat und Sawyer immer weicher wurde fand ich das sie zusammenpassen würden. Und Isaacs Familie...Gott die war mir vom ersten Moment an so unglaublich sympathisch und Isaacs kleinen Geschwister waren soooo süß! Echt zum dahin schmelzen! Dieses mal hatte Sawyer das Problem und Isaac nicht wirklich wie ich fand. ich will nicht sagen das Isaac kein Problem hatte aber er hatte nicht so ein riesiges wie Sawyer zum Beispiel.Wenn mich jemand fragen würde, welches ich der Bücher am meisten liebe könnte ich mir kein konkretes raussuchen , weil alle dieser 3 Bücher sind der Hammer!


Charakter:
Isaac ist am Anfang total schüchtern und nach einer weile nachdem er mit Sawyer den Deal geschlossen hatte und sie mit ihm shoppen, hat man bemerkt das er immer lockerer wurde. Und Sawyer hat mich nochmal echt überrascht , weil irgendwie habe ich Sawyer noch krasser eingeschätzt, aber ich mochte sie echt auch und sie ist mir wie zuvor auch Allie und Dawn echten ans herz gewachsen . Isaacs Familie fand ich echt die ganze zeit mega sympathisch und Isaacs Geschwister (insbesondere seine jüngeren Geschwister) habe ich auch direkt ins herz geschlossen, ich meine Ivy ist mega süß und Ariel auch und Levi auch! Railey und Morgan fand ich auch nicht schlecht, Railey fand ich echt cool und auch ihren Verlobten Morgan auch! Aber ich fand das Melissa echt ganz schön fies zu Railey und Sawyer ist und war bzw. zu Sawyer , aber am ende ergibt es später alles Sinn.


Autorin:
Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkt sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten). Weitere Informationen unter:
monakasten.de.


Einer meiner liebsten Stellen:
">>Wieso soll ich 20 Dallar für eine Jeans ausgeben, die kaputt ist? <<Er wirkt ehrlich verwundert." (Feel again, Seite 100, 3-4 Zeile der Seite von oben)


Ich hoffe euch hat die rezension gefallen und hinterlasst gerne Feedback! Habt noch einen schönen Tag! Wie fandet ihr das Buch?



Bis

bald

eure

Katja.










Um das Buch zu kaufen, könnt ihr auf das Bild von Amazon klicken, und gelangt so direkt zu Amazon!


https://www.amazon.de/Feel-Again-Again-Reihe-Band-3/dp/3736304455/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1498820426&sr=1-1&keywords=feel


28 Juni 2017

Paper Prince

Hallo ihr lieben! Ich hoffe euch geht es gut! Paper Prince war echt gut aber der erste Teil hat mich am mehr gefesselt gehabt! Aber es war trotzdem richtig gut! Ich werde heute ein anderes "Format" ausprobieren als sonst . Ausserdem enthält diese Rezension Spoiler also wenn ihr Viel spaß beim lesen!




Allgemein:
  • Titel: Paper Prince
  • Autorin: Erin Watt
  • Verlag: Piper Verlag
  • Genre: New Adult
  • Format: Klappbroschur
  • Bewertung: 5/5 ★
  • Preis: 12.99 Euro
  • Seiten: 368 Seiten
  • ISBN: 978-3-492-06072-1

Klappentext:
Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?


Cover:
Es ist fleckig wie der erste teil es war aber die Farben sind Eis blau. Auf dem Cover pragt auch eine glitzernde Krone aus Blauen Glitzer. Unterhalb der Mitte steht der Titel des Buches .Der Name der Autorin( beziehungsweise der Autorinnen) steht ganz am oberen Rand des Covers.


Schreibstil:
Er war leicht zu lesen. Die art wie Erin Watt das Buch geschrieben hat war einfach und schön zu lesen.


Meine Meinung:
 Das Buch hat mich richtig gefesselt und ich hatte immer ein Lächeln aufs dem Gesicht (außer am Ende  da hab ich so gestaunt haha). Mir hat es richtig spaß gemacht das Buch zu lesen und allen Charakter wieder zu treffen.  Man hat richtig gemerkt das Reed alles für Ella tun würde was ich sehr schön fand.  Das Buch wurde aus Reeds Sicht angefangen und irgendwann kam dann immer ein
Kapitel aus Ellas Sicht und mal eine aus Reeds was ich wirklich toll fand. Am ende gab es dann eine fürchterlichen Cliffhänger...Aber zum Glück hatte ich mir schon den nächsten teil gekauft gehabt und konnte dann danach damit durchstarten! :) Außerdem hat mir die Beziehung zwischen Reed und Ella und den anderen sehr gefallen!


Charakter:
Es war richtig allen Charakter wieder zu treffen. Einige , wie zum Beispiel Reeds jüngere Brüder Easton, Sawyer und Sebastian und auch Ellas beste Freundin Val und auch die Hauptprotragonisten hatten mir gefehlt. Es gibt eine typische Feindin die Ella das leben an der Astor-Park ungemütlich machen will und Ella gibt deutlich zu verstehen das sie kein Mauerblümchen ist und was drauf hat und sich wehren kann.  Callum  (Reeds , Eastos, Sawyers und Sebastians Vater) hat auch seine Rolle als Ellas Vormund großartig geleistet und er ist mir auch sympathisch gewesen . Und alle Jungs zeigen das sie eine gute Seite haben auf ihrer eigenen weise und egal wie gemein sie am Anfang zu Ella waren in das machen sie echt in diesem Band sowas von wett!


Autorin:
Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen, die ihre Begeisterung für großartige Bücher und ihre Schreibsucht verbindet. Beide sind sehr erfolgreiche Autorinnen in den Bereichen Young und New Adult. Die »Paper«-Serie um die Protagonistin Ella war ihr erstes gemeinsames Projekt, das die SPIEGEL-Bestsellerlisten im Sturm eroberte.


Quelle:Thalia

Ich hoffe euch hat die Rezension gefallen! Hinterlasst mir gerne Feedback. Habt noch eine schönen Tag!


Bis

bald

eure

Katja.












Hier ist ein link nach Amazon wo ihr das Buch dann direkt kaufen könntet wenn ihr es mögt, das ganze ist von der lieben Sophie von Teenagedbookbag💗


https://www.amazon.de/Paper-Prince-Verlangen-Paper-Reihe-Band/dp/3492060722/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1498675657&sr=8-1

Rezension - Tote mädchen lügen nicht

Allgemein: ↬Titel: Tote Mädchen lügen nicht ↬Autor: Jay Asher ↬Genre: Jugendbuch ↬Verlag: Cbt Verlag ↬Seiten: 282 Seiten ↬Preis...